Ihre Zukunft

Während der technologische Fortschritt exponentiell verläuft, stellen uns die Anforderungen an die Informationstechnologie stetig vor neue Herausforderungen.
Weitblick und eine gute Strategie sind Voraussetzung für Erfolg. Wir helfen Ihnen dabei, Ihre IT-Zukunft zu gestalten.

  • Sie_IhreZukunft_BleibenSieAmBall_001
    Bleiben Sie
    am Ball

    Innovative Ansätze und neue Technologien eröffnen ungeahnte Möglichkeiten.

     

     
     
  • Sie_IhreZukunft_FitFuerDenFortschritt_001
    Fit für den Fortschritt

    Die Industrialisierung ist der nächste große Schritt in der Entwicklung.

     

     
     
 
Bitte treffen Sie Ihre Auswahl
 
Infobox schliessen
 
Bleiben Sie <br>am Ball
Bleiben Sie am Ball

Nichts ist so stetig wie der Wandel. Dies trifft ganz besonders auf die IT zu. Die rasante Entwicklung neuer Speicher- und Integrationstechnologien sowie neue Möglichkeiten zur Interaktion und Analyse markieren den Fortschritt. Kurzfristige Innovationszyklen, getrieben durch Geschäftsprozesse und technische Herausforderungen, bestimmen das Tempo. Die Veränderung  durch die digitale Revolution, mit den Möglichkeiten von Industrie 4.0, trifft alle. Produkte, Maschinen und Menschen interagieren in einem Gesamtsystem. Die Vernetzung findet sowohl horizontal entlang der Wertschöpfungskette als auch vertikal von Geschäfts-IT,  Wirtschafts-  und Produktionssystemen bis hin zu Sensoren statt. Die digitale Transformation bietet Möglichkeiten zur Differenzierung und birgt enorme Innovationspotenziale.

Die hohe Verfügbarkeit von Daten und Services ist auch eine zwingende Voraussetzung für die Umsetzung der Vision Industrie 4.0. Dies unterstützt das Cloud Computing durch beliebige Skalierbarkeit und optimale Ressourcennutzung, ermöglicht flexiblere Services, alternative Planungsmöglichkeiten und bessere Kostenkontrolle.

Auch Virtualisierung verändert die Prozesse. In Zukunft werden unterschiedliche Systeme in Verbindung mit Data-Services und Metadaten als ein übergreifendes logisches Data Warehouse fungieren. Big Data wird sich weg von Projekten und Individuallösungen bewegen und sich zu einem Teil einer strategischen Informationsarchitektur entwickeln. Die Aussicht, zukünftig transaktionale und analytische Anwendungen auf operative Datenbestände anzuwenden, zeigt Optimierungspotenziale und eröffnet ungeahnte Möglichkeiten für Geschäftsinnovationen.

Was ist möglich? Wo liegen Chancen und Risiken?

Lassen Sie uns über Ihre Zukunft sprechen!

 

Fit für den Fortschritt
Fit für den Fortschritt

Die Innovationsgeschwindigkeit ist so hoch, wie in kaum einer anderen Branche. Der Kosten- und Wettbewerbsdruck verstärkt sich weiter. Über kurz oder lang hat dieser massive Auswirkungen auf die Qualität. Die Forderung nach niedrigeren Kosten bei gleichzeitig höherer Produktivität sowie besserer Qualität und Verlässlichkeit zwingt förmlich zu neuen Ansätzen.

Erfahrungen gibt es mittlerweile durch Auslagerung von Aufgaben an Near- und Offshore-Teams. Doch nicht nur durch die Globalisierung mehren sich die Anzeichen für weitreichende strukturelle Veränderungen im IT-Serviceumfeld. Sicherstellung hoher Qualität bei gleichzeitigem Time-To-Market sowie eine kostenoptimierte Realisierung sind Treiber für agile Entwicklungsmethoden, Generatoren und vorlagenbasierte Entwicklung.

In der Fertigungsindustrie mit ihrer hochgradig arbeitsteiligen Produktion, der mehrstufigen Fertigung, Parallelisierung und Spezialisierung ist es bereits die Norm. Diese industriellen Denkweisen und Strukturen werden auch im Softwareengineering Einzug halten. Eine fortschreitende Standardisierung und eine stärkere modulare Betrachtungsweise werden mehr Spezialisierung in den einzelnen Fachgebieten erfordern.

Es geht um Anpassung von Organisationen, Prozessen, Methoden und die Menschen, die darin eingebunden sind.

Wenn Sie Bedarf und Interesse haben, über Optimierungspotenziale in Ihrem Unternehmen zu sprechen, kontaktieren Sie uns.